„Onleihe“: Stadtbücherei bietet Einführungen im Januar

3. Januar 2019
Wer den Umgang mit dem E-Reader lernen möchte, hat im Januar in der Stadtbücherei zwei Gelegenheiten. Symbolfoto: pixabay
Peine. Die Stadtbücherei Peine bietet schon seit 2009 E-Books zum Entleihen an, die sogenannte „Onleihe“. Es gibt bereits zahlreiche begeisterte Nutzer dieses Angebots. Wer auch dazu gehören möchte, aber nicht weiß wie man sich einen Zugang zu dieser speziellen virtuellen Welt verschaffen kann oder es vielleicht bereits versucht hat und gescheitert ist, ist herzlich eingeladen, an einer Einführungs-Veranstaltung zum Thema „Onleihe“ teilzunehmen. Das teilt die Stadt Peine mit.

Auf der Plattform „NBib24“, einem Verbund vieler niedersächsischer Bibliotheken dem auch Peine angehört, stehen inzwischen über 17.000 digitale Medien, zumeist E-Books, für die Kunden der Stadtbücherei zur Verfügung. Lediglich ein passendes digitales Endgerät und ein gültiger Leseausweis der Bücherei werden benötigt, um auch E-Books „onleihen“ zu können.

Die Einführungsveranstaltungen finden am Montag, 21. Januar, 
von 10 bis zirka 12 Uhr 

und am Donnerstag, 24. Januar, 
von 16 bis etwa 18 Uhr statt. Wenn vorhanden, sollte das eigene digitale Endgerät mitgebracht werden, sowie alle Passwörter, die benötigt werden, um zum Beispiel Apps herunterzuladen.

Die Plätze sind äußerst begrenzt

Wer kein eigenes Gerät besitzt, kann sich vor Ort einen E-Reader ansehen und testen. Da die Teilnahme kostenlos und für die einzelnen Termine auf vier Personen begrenzt ist, um ausreichend Zeit zur Beantwortung der Fragen zu haben, wird um vorherige telefonische Anmeldung (05171/49540) gebeten.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26