Peiner Kurzgeschichten-Anthologie wird veröffentlicht

27. Februar 2019
Symbolfoto: Archiv
Peine. Die Kontaktstelle Literatur organisiert regelmäßige Autorenstammtische im Landkreis Peine und fördert die Vernetzung von Literaturschaffenden. Ein erstes gemeinsames Projekt ist nun unter der Federführung von Uwe Tiedje entstanden: Ein Sammelband von Kurzgeschichten zu den Themen Spannung, Abenteuer und Liebe von insgesamt 20 Autoren. Darüber informiert der Landkreis Peine in einer Pressemitteilung.

13 dieser Autoren kommen aus dem Peiner Land, die weiteren stammen aus der von Uwe Tiedje betriebenen Facebook Autorengruppe „Autoren Netzwerk“, das mittlerweile weltweit über 5000 Mitglieder zählt. „Wenn wir träumen, eröffnen sich uns neue Dimensionen, neue Welten. Autoren erweitern unser eigenes Feld der Träume beständig mit ihren immer neuen Geschichten. Auch in einer Kleinstadt wie Peine gibt es diese Traumschaffenden“, erläutert Tiedje.

Zusammen mit dem Telegonos Verlag wurden diese Geschichten in Buchform gebracht und nun veröffentlicht. Ein großer Schritt für manche der Autoren, die ihre erste Kurzgeschichte im Rahmen dieses Projektes veröffentlichen konnten. Zudem hat sich die Gruppe überlegt, die Autorentantiemen bei jedem Kauf an die Hospizbewegung Peine e.V. zu spenden.

Wer einen Einblick in die Kurzgeschichten erhalten möchte, kann dies am Freitag 15. März ab 19 Uhr im Kreismuseum Peine tun. An diesem Abend wird unter Anwesenheit des Verlegers sowie zahlreicher beteiligter Autoren die Anthologie vorgestellt. Es lesen Gabi Büttner, Thomas Mertens, Bernd Hauck, Michael Benz und Ute Kassebaum. Der Eintritt ist frei.

Folgende Autoren haben mitgewirkt: Antje Koller, Bernd Hauck, Gerhard A. Spiller, Neal Delsy, Petra Armgart, Ute Kassenbaum, Tina Wolff, Thomas Märtens, Ina Kloppmann, Gabi Büttner, Silvia Nagels, Nadin Brunkau, Michael Benz, Frank Wulfes, Le Alex Sax, Neal Skye, Adolf Wissel, Rolf Ahlers, Jennifer Heine, Uwe Tiedje

Weitere Informationen gibt es bei der Kontaktstelle Literatur, Uwe Tiedje: Email: kontaktstelle-literatur@landkreis-peine.de oder über die Servicestelle Kultur, Anna-Lisa Bister Tel:05171-4012148.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26