Radfahrer verursacht Unfall – Pony aus Anhänger geschleudert

23. April 2019
Symbolfoto: Archiv
Peine. Am gestrigen Montag, um 14:45 Uhr, ereignete sich auf der Ostrandstraße Ecke Gunzelinstraße in Peine ein Verkehrsunfall.

Laut Polizeibericht überquerte ein 53-jähriger Peiner mit seinem Fahrrad aus der Gunzelinstraße kommend die Ostrandstraße und missachtete hierbei die Vorfahrt eines 35-jährigen Autofahrers aus Hohenhameln, welcher die Ostrandstraße in Richtung Stahlwerkbrücke befuhr. Bei dem Versuch einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer zu verhindern, sei der mitgeführte Pferdeanhänger ins Schlingern geraten und habe sich quer zur Fahrbahn gestellt. Hierbei sei das im Anhänger befindliche Pony herausgeschleudert, augenscheinlich aber nicht verletzt worden.

Bei der Unfallaufnahme hätten die Beamten festgestellt, dass der Peiner unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest habe einen Wert von 1,94 Promille ergeben. Es folgten eine Blutentnahme sowie die Einleitung von Strafverfahren. Personen wurden bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26