Spielend die Welt entdecken: Im Elterncafé in Ilsede

11. Juni 2019
Das nächste Eterncafé findet am Montag, den 17.Juni, statt. Foto: pixabay
Peine. Das nächste Elterncafé der Gemeinde Ilsede und der Fachstelle Frühe Hilfen des Landkreises Peine zum Thema „Spielend die Welt entdecken“ findet am Montag, 17. Juni, um 15:30 Uhr in der Kindertagesstätte „Zwergenland“, Meerweg 14, in Groß Ilsede statt. Dies teilt der Landkreis Peine mit.

Digitale Medien haben heute einen hohen Stellenwert bei den Freizeitaktivitäten von Kindern. Elementar für die motorische, sprachliche, emotionale und soziale Entwicklung von Kindern ist es jedoch, mit ihnen von Anfang an zu spielen. Denn spielend erproben Kinder ihre Fähigkeiten und erkunden ihre Umwelt. Aber wie können gemeinsame Spielzeiten im Familienalltag heute aussehen?
Im Rahmen eines „Elterntalks“ können sich Eltern über ihre eigenen Kinderspiele austauschen und Spielideen für drinnen und draußen sammeln – auch ohne viel Aufwand und Kosten.

„Elterntalk“ wird vorgestellt

Yvonne Blöcker vom Lokalen Bündnis für Familie stellt das Programm „Elterntalk“ vor. Begleitet wird die Gesprächsrunde von Zeynep Dogan als Moderatorin.

Herzlich eingeladen sind alle Eltern mit Kindern bis zum sechsten Lebensjahr aus Edemissen und der Umgebung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist kostenfrei. Für die Betreuung der Kinder ist gesorgt.

Elterncafé umfasst Beratungsprogramm für Eltern

Das Elterncafé findet jeden zweiten Montag im Monat von 15:30 bis 17 Uhr statt. Neben der Pflege von Kontakt, Austausch und Begegnung können Eltern dort auf Wunsch auch ein breit gefächertes Informations- und Beratungsangebot rund um die Bedürfnisse von Familien mit Babys und Kleinkindern in Anspruch nehmen.

Nähere Informationen sind bei der Leiterin der Kindertagesstätte Anke Fiebich-Mallwitz unter der Rufnummer 05172 / 45 96 erhältlich.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26