Anzeige

St.-Jakobi, Kindergarten und Spitta-Heim feierten gemeinsam

26. Juni 2018
Foto: Kirchenkreis
Anzeige
Peine. Mehr als 300 Gäste von den Jüngsten aus dem Kindergarten bis hin zur älteren Generation feierten ein buntes gemeinsames Sommerfest. Das berichtet der Ev.-luth. Kirchenkreis Peine in seiner Pressemitteilung.

Anzeige

Das Philipp-Spitta-Seniorenzentrum, die Gerhard-Lucas-Meyer-Stiftung, die St.-Jakobi-Kirchengemeinde und die Kita Jakobi in den Fahlwiesen waren wegen der kühlen Witterung in das Forum ausgewichen. Pastor Frank Niemann, auch Vorsitzender des Spitta-Vereins, begrüßte die Besucher zunächst zum Gottesdienst, den der Posaunenchor Eddesse, Wipshausen, Dedenhausen musikalisch begleitete.

Konfirmanden der Stadt-Region stellten dann in Wort und Bild und sogar Ton ihre Praktika vor und berichteten vom Spielen im Posaunenchor, Gartenarbeit auf dem Friedhof Gunzelinstraße, Spaß und Spiel mit den Jüngsten im Kindergarten und Besuchen im Spitta-Heim. In seiner Predigt ging Pastor Niemann auf das Lied „Weißt du, wieviel Sternlein stehen“ und dessen Dichter Wilhelm Hey ein und verglich es mit Paul Gerhards „Geh‘ aus mein Herz“.

Nach dem Gottesdienst stärkten sich erst einmal alle mit Kaffee und Kuchen, bevor das abwechslungsreiche Programm startete. Es gab viel Musik, Vorführungen der Kita-Kinder, einer Cheerleader-Gruppe und einen Stuhltanz von Seniorinnen aus dem Seniorenzentrum. Zuletzt bildete sich eine lange Schlange am Grill-Buffet, das die Köche des Seniorenzentrums vorbereitet hatten. „Ein gelungener Nachmittag“ stellten viele fest und seien froh gewesen, dass sie im Trockenen gesessen hatten.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen