Stadt appelliert: Grünanlagen sauber halten

28. Dezember 2018
Symbolbild. Foto: Kai Baltzer
Peine. In einer Presseinformation appelliert die Stadt Peine an die Nutzer von Grünanlagen die sauber zu halten. Sie weißt darauf hin, dass gemäß der Verordnung zum Schutze der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Stadt Peine Verunreinigungen jeglicher Art in öffentlichen Park- und Grünanlagen unverzüglich vom Verursacher zu beseitigen sind. Verstöße gegen diese Verordnung stellen eine Ordnungswidrigkeit dar und können mit einer Geldbuße von bis zu 5.000 Euro geahndet werden.

„Bei der Stadt Peine gehen dank aufmerksamer Bürgerinnen und Bürger regelmäßig Meldungen über Verunreinigungen allgemeiner Art, insbesondere über die Verunreinigung der öffentlichen Park- und Grünanlagen, ein. Die Beseitigung dieser Verunreinigungen erfordert einen hohen finanziellen Aufwand aus Steuermitteln. Zusätzlich zu den Reinigungsleistungen des städtischen Bauwirtschaftshofes ist eine externe Firma beauftragt, die Parkanlagen sauber zu halten. Die Verunreinigungen beziehen sich auf Abfall (z. B. Papier, Zigarettenkippen, teilweise Hausmüll u. ä.), aber auch in besonderem Maße auf Hundekot“, erklärt die Stadt Peine in ihrer Presseinformation.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26