Startschuss für kostenlose Beratung Solar-Check PLUS

30. August 2018
Foto: Archiv
Peine. Aufgrund der großen Nachfrage im ersten Halbjahr, legt die Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine gGmbH nach eigenen Angaben die kostenlose Energieberatung Solar-Check PLUS rund um das Thema Solarenergie ab dem 1. September 2018 wieder auf.

In Kooperation mit der Klimaschutz und Energieagentur Niedersachsen und der Verbraucherzentrale Niedersachsen e.V. wird diese Kampagne umgesetzt.

Vor Ort überprüft ein ausgewiesener, neutraler Energieberater der Verbraucherzentrale die Möglichkeiten, mit Sonnenenergie auf dem eigenen Dach Strom oder Warmwasser zu erzeugen, das auch die Heizanlage unterstützen kann. Er informiert darüber, welche Technik sich für den jeweiligen Bedarf besonders eignet und gibt Tipps zu den aktuellen Fördermöglichkeiten. Am Ende der circa einstündigen Beratung erhält der Eigentümer das Beratungsprotokoll.

Im Nachgang erstellt der Energieberater einen Bericht zur Solar-Eignung der Immobilie, die der Eigentümer zusätzlich bekommt. Auch der Bericht ist kostenfrei in diesem umfassenden Beratungsanbot enthalten. „Wir freuen uns sehr, Eigentümern von Ein- und Zweifamilienhäusern in den Landkreisen Hildesheim und Peine, diese neue, hochwertige Energieberatung Solar-Check PLUS unentgeltlich anbieten zu können“ erläutert der Geschäftsführer der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Martin Komander. „Möglich wird das kostenlose Angebot durch die enge Zusammenarbeit unserer Klimaschutzagentur mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) und der Verbraucherzentrale Niedersachsen.“ Komander ergänzt: „Die Beratung wird von zertifizierten Energieberatern der Verbraucherzentrale durchgeführt und dient als eine Basisinformation für die Hausbesitzer.“ Interessierte Hausbesitzer aus dem Landkreis Peine werden eingeladen, sich vom 1. September bis 31. Oktober für den Solar-Check PLUS bei der Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine gGmbH anzumelden.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen