Anzeige

Sternenkäse und Blümchenwurst: Aktion „Gesunde Brotdose“

11. Januar 2018
Laura Abraham erklärt den Kindern, was alles in eine gesunde Brotdose gehört. Fotos: Kirchenpreis Peine
Peine. Im Martin-Luther-Kindergarten warten 28 Kinder auf ihre Einschulung nach den Sommerferien. In einem speziellen Projekt werden sie von ihren Erzieherinnen auf den großen Tag vorbereitet. Dazu gehört auch, dass die Kinder lernen, wie man eine gesunde Brotdose für lange Schultage packt.

Anzeige

Ernährungsberaterin Laura Abraham aus dem Klinikum Peine hatte sich dazu Gedanken gemacht und besuchte die Kinder mit einer prall gefüllten Einkaufstasche im Kindergarten. „Wir fangen erstmal mit ein paar kleinen süßen und salzigen Kostproben an“, erklärte sie und reichte Schalen mit Möhren, Gurken und Äpfeln herum. Die Kinder durften dann riechen, fühlen und schließlich schmecken.

„Gemüse und Obst solltet ihr immer in eure Frühstücksdose packen. Das schmeckt gut und ist gesund“, sagte Abraham, bevor es ans Brote schmieren ging. Sie hatte den Tipp parat, dass man ein Sandwich auch aus einer Scheibe hellem Toast und einer Scheibe Vollkorntoast zubereiten kann, wenn man das „ungesunde“ helle Brot so sehr mag. Für den Belag hatte sie Putenbrust, Rindsalami und Käse dabei, den die Kinder mit Ausstechförmchen zu Sternen, Blumen und Herzen ausstechen durften.

„Gut ist auch, wenn ihr euch noch einen kleinen Naturjoghurt einpackt und – ganz wichtig – etwas zum Trinken. Am besten ist Wasser oder Tee oder ihr mischt Wasser mit ein bisschen Saft. Die kleinen Trinkpäckchen oder puren Saft solltet ihr nicht nehmen. Da ist viel zu viel Zucker drin“, erklärte die Ernährungsberaterin den Kindern.

Im Anschluss wurden die gemeinsam zubereiteten Sandwiches dann zusammen mit leckeren Obst- und Gemüsesticks verspeist.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen