Tag des offenen Hofes: Landwirte präsentieren ihre Arbeit

6. Juni 2018 von
Silke Könnecker (Landvolk), Henning und Petra Ehlers sowie Sabine und Maik Wiedemann hoffen auf viele Besucher beim Tag des offenen Hofes (v. li.). Fotos: Alexander Dontscheff
Vechelde. Am 17. Juni ist es wieder so weit. Auf mehr als 80 Bauernhöfen in ganz Niedersachsen findet der "Tag des offenen Hofes" statt. Aus dem Landkreis Peine beteiligen sich die Betriebe Henning Ehlers und Maik Wiedemann aus Bettmar gemeinsam an der Aktion, die von NDR 1 Niedersachen in Kooperation mit Landvolk, Landfrauen und Landjugend initiiert wurde.

Los geht es um 10 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst im Hofladen Wiedemann, Breite Straße 1 (direkt an der B1). Da es vor Ort wenig Parkplätze gibt, wird empfohlen, im Gewerbegebiet Vechelde zu parken. Von dort wird es einen kostenlosen Bus-Shuttle (mindestens) im Zehn-Minuten-Takt zum Hofladen und zum Stall von Henning Ehlers geben.

Beide Betriebe sind nicht zum ersten Mal beim Tag des offenen Hofes, den es seit 1999 gibt, der aber nur alle zwei Jahre stattfindet, dabei. Die erwartete Besucherzahl hänge natürlich stark vom Wetter ab, aber man rechne mit rund 800 Leuten pro Betrieb. Gezeigt wird eine breite Palette landschaftlicher Arbeit. Neben den Legehennen von Henning Ehlers und dem Obst- und Getreideanbau samt Hofladen von Maik Wiedemann ist auch ein Bäcker, ein Imker vom LAVES (Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit) und ein Schäfer mit seinen Tieren vor Ort.

Anhand einer sogenannten Nullparzelle zeigt Maik Wiedemann, wie ein Feld ohne chemische Unkrautbekämpfung aussehen würde.

Experten werden zu den Themen Zuckerrübe, Kartoffel und Getreide Auskunft geben. Und im Hofladen lässt sich transparent eine Produktion mit Lebensmitteln aus der Region nachvollziehen.

Getragen wird die Veranstaltung von Ehrenamtlichen örtlicher Vereine und Institutionen (Feuerwehr, Schützen, Frauenchor, Sport- und Tanzbewegungsverein), denen auch der Erlös zu Gute kommt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen