Tanzschule Wiesrecker bei Footloose-Aufführung dabei

20. April 2018
Foto: Seberg Showproduction
Peine. Für 18 Tänzerinnen und Tänzer der Tanzschule Wiesrecker wird es am kommenden Mittwoch aufregend. Zusammen mit der professionellen Crew des legendären Broadway-Tanzmusicals „Footloose“ präsentieren sie eine Tanzszene mitten im Musical in den Peiner Festsälen. Dies teilt der Peiner Kulturring mit.

„Als die Produzenten angefragt haben, ob wir in Peine Tänzer hätten, welche die Show unterstützen, haben wir sofort zugesagt. Mit der Tanzschule Wiesrecker haben wir einen tollen Partner für diese Aktion gewonnen.“, so die stellvertretende Kulturring-Geschäftsführerin Britta Sytnik. „Es ist ein großer Spaß für das Publikum, Freunde und Bekannte auf der Bühne zu sehen. So macht Theater noch mehr Spaß!“.
Der Kulturring präsentiert das Musical „Footloose“ am Mittwoch, den 25. April im Stadttheater. Um 20 Uhr werden 18 Schauspieler, Tänzer und Sänger die Bühne beleben. Unterstützt werden sie von einer hochkarätig besetzten Live-Band.

Die Geschichte von „Footloose“ beginnt in Chicago. Ren McCormack nimmt in einem Tanzclub Abschied von seinen Freunden. Weil sein Vater die Familie verlassen hat, ziehen er und seine Mutter Ethel zu Onkel und Tante in die konservative Kleinstadt Bomont, die vom autoritären Reverend Shaw Moore geleitet wird. Ein Mädchen gefällt Ren auf den ersten Blick: Ariel, die Tochter des Pfarrers, die es als einzige wagt, die Regeln des Reverends zu ignorieren. Sie ist mit dem stadtbekannten „Bad-Boy“ Chuck liiert. Willard, ein etwas tollpatschiger Mitschüler, wird Ren schon bald ein guter Freund und Ratgeber. Ren erfährt, dass der Reverend über die ganze Stadt ein Tanzverbot verhängt. Als Junge aus der Großstadt findet er das unverständlich und unerträglich. Ariels Freundinnen weihen Ren in das Geheimnis von Bomont ein: Der Sohn des Reverends verunglückte vor fünf Jahren auf dem Rückweg von einer Disco tödlich mit dem Auto. Ren will sich dem Tanzverbot dennoch nicht beugen. Er kämpft dagegen an und wird zum Außenseiter. Als er auch noch mit dem Gesetz in Konflikt kommt, verliert er seinen Nebenjob. Die Lehrer beäugen ihn in der Schule mehr und mehr mit Misstrauen. Die Lage droht zu eskalieren, als Ren und Ariel sich sehr zum Missfallen des Reverends ineinander verlieben…

Die Künstler der London West End Musical Company bieten dem Publikum neben ihrer eindrucksvollen Schauspielkunst und den hervorragenden Gesangsstimmen auch ausgefeilte Choreografien und spektakuläre Tanzszenen. Wer also gern mal wieder im 80er-Jahre-Feeling schwelgen möchte, sollte diese großartige Show auf keinen Fall verpassen.

Tickets gibt es für 30 bis 42 Euro im Servicebüro des Kulturrings, im Forum Peine, Winkel 30, 31224 Peine. Unter 05171-15666 oder ticket@kulturring-peine.de können auch vorab Tickets reserviert werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen