Ungebremst auf Sattelzug gefahren: Zwei Schwerverletzte

8. Juni 2018
Symbolfoto: aktuell24/kr
Braunschweig. Zu einem schweren Unfall am Stauende kam es am Donnerstagabend auf der A2 zwischen den Anschlussstellen Hämelerwald und Peine, teilt die Polizei Braunschweig mit. Der 41-jährige Fahrer eines polnischen Sattelzuges kam mit seinem Gespann am Stauende zwischen Hämelerwald und der Anschlussstelle Peine auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen.

Eine 28-jährige Fahrerin eines dahinter fahrenden Wagens bemerkte dieses zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf den Sattelzug auf. Die Unglücksfahrerin und ihr 42-jähriger Mitfahrer wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite die zwei Personen mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug. Die beiden Schwerverletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Autobahn zeitweilig voll gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen 8.000 Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26