Verkehrsunfall mit drei Autos – Frau und Kind verletzt

15. November 2019
Archivfoto: regionalHeute.de
Peine. Am Donnerstag gegen 9:55 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 76-jähriger Audi-Fahrer aus Salzgitter befuhr die Bahnhofstraße in Richtung Lengede. In Höhe der Einmündung Vechelder Straße musste der Fahrzeugführer verkehrsbedingt bremsen. Dies berichtet die Polizei.

Der hinter ihm fahrende 50-jährige VW-Fahrer bemerkte dies und konnte anhalten. Lediglich die an dritter Stelle fahrende 39-jährige Skoda-Fahrerin kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen, fuhr auf den VW auf und schob diesen gegen den Audi. Die Skoda-Fahrerin und ein einjähriges Kind wurden leicht verletzt und mussten im Klinikum Salzgitter behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 10.500 Euro.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26