Was geht am Wochenende? – Hier ist was los

31. August 2019
Der Altstadtflohmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag lädt zum stöbern ein. Foto: Max Förster
Region. Nach der sommerlich heißen Woche geht es ins nicht minder warme letzte Augustwochenende. Und das hat diesmal für jeden Geschmack etwas zu bieten. Wer also nicht gerade einen Pool zu Hause hat, kann den Spätsommer ebenso gut bei einem der zahlreichen Events, die das Wochenende zu bieten hat im Freien genießen.

Den Anfang macht die 11. Auflage des Waldfreibad-Festivals „Rock am Beckenrand“ in Wolfshagen. Überregionale Stars aus den Richtungen Punk Rock, Hip Hop, Ska Punk und regionale Newcomer lassen sich in gemütlicher Waldschwimmbad-Atmosphäre live erleben. Das Festival begann schon am Freitag und läuft bis Samstagabend – noch sind Karten erhältlich! Passend dazu feiert der Wolfenbütteler Schwimmverein von 1921 übrigens am Samstag sein Seefest am Fümmelsee. Für die kleineren gibt es in Gifhorn was zu erleben. Am Samstag startet der mobile Hüpfburg-Themen-Park „Piraten-Kinderland“ sein Programm in Gifhorn. Unter dem Motto „Piraten und Seefahrer“ entsteht nicht nur ein großes Hüpfburgenland, sondern auch ein Piratenlabyrinth, eine Riesenrutsche, ein Kletterberg und vieles mehr. Der Eintritt für Kinder kostet 8 Euro, die Erwachsenen Begleiter sind mit zwei Euro dabei. Ohne Eintritt geht’s zum Beispiel auf den Dorfmarkt in Riddagshausen und den Mittelaltermarkt „Mittelalterliches Spe“c“ktakel“ in Gliesmarode. Schöningen feiert am Wochenende die bereits 46. Auflage seines beliebten Altstadtfestes.

Am Sonntag lockt die Stadt Wolfenbüttel mit ihrem Altstadtflohmarkt inklusive verkaufsoffenem Sonntag. In Braunschweig gibt es beim Tag der Feuerwehr am Schlossplatz und am Platz der deutschen Einheit nicht nur eine beeindruckende Fahrzeugschau, sondern auch Feuerwehralltag zum Anfassen, lernen und staunen.

Weitere Veranstaltungen finden Sie Hier.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26