Anzeige

Weltrekord: 43,7 Tonnen Kronkorken in einem Jahr

5. Januar 2018
Lila Hoffnung sammelte in drei Monaten rund 400 Kilo Kronkorken. Fotos: Lila Hoffnung
Peine/Liesborn. Ingo Petermeier aus Liesborn in Nordrhein Westfalen hat es geschafft. Binnen 12 Monaten sammelte Petermeier 43,7 Tonnen von den kleinen Blechverschlüssen. Ingos Kornkorken Sammelaktion hat viele fleißige Sammler in ganz Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Auch Lila Hoffnung-CED und Darmkrebshilfe e. V. aus Peine hat fleißig mitgeholfen.

Anzeige

„Wir sammeln seit Oktober 2017 jeden ersten Samstag des Monats und informieren an unserem Informationsstand über die Darmkrebsprävention und die chronisch entzündlichen Darmekrankungen wie Morbus Crohn und Coltis ulcerosa.” erklärt Lila Hoffnung Gründer Holger Busse.

Rund 400 Kilo kommen aus der Region

„Rund 400 Kilogramm Kronkorken aus Peine, Braunschweig, Wolfsburg und Königslutter konnten wir am vergangenen Mittwoch übergeben und freuen uns riesig mit Ingo über diesen großartigen Erfolg.” ergänzt Busse weiter. Durch den neuerlichen Weltrekord kam ein großartiger Erlös von 4.400 Euro zusammen, der an die Patientenhilfe Darmkrebs geht. Petermeier und Busses Organisation Lila Hoffnung sind gemeinsamer Kooperationspartner dieser Initiative, berichtet der Lila Hoffnung – CED und Darmkrebshilfe e.V.

Binnen 12 Monaten sammelte Petermeier 43,7 Tonnen von den kleinen Blechverschlüssen.

Auch 2018 soll weiter geholfen werden

Aufgrund der Erkrankung können manche Patienten ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen. Ein Schicksalsschlag für die Betroffenen selbst und auch für deren Familie. Diese finanzielle Notlage stellt zu der schon bedrückenden Situation an Darmkrebs erkrankt zu sein, sehr oft eine zusätzliche Belastung für die Patienten dar. Die Patientenhilfe Darmkrebs möchte hier helfen und Not lindern. Auch 2018 sammelt Lila Hoffnung weiter, um zu helfen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen