Anzeige

Zwei Verletzte und hohe Sachschäden nach Unfällen

8. Juni 2018
Symbolfoto: Kai Baltzer
Peine. Am Donnerstag und Freitag kam es laut Polizei zu zwei Verkehrsunfällen. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von fast 35.000 Euro.

Anzeige

Am Donnerstag, um 4 Uhr, kam es auf der Peiner Landstraße in Clauen zu einem Verkehrsunfall. Ein 38- jähriger aus Hohenhameln befuhr mit seinem Wagen die Peiner Landstraße, als er einer Katze, welche die Fahrbahn überquerte, ausweichen musste. Hierbei verriss er sein Lenkrad und prallte in einem am Straßenrand abgestellten PKW. Das Fahrzeug des 38-Jährigen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Zu einem weiteren Verkehrsunfall kam es am heutigen Freitag, um 00:15 Uhr, an der Kreuzung Schwarzer Weg / Duttenstedter Straße in Peine. Ein 23- jähriger PKW- Fahrer aus Marl befuhr die Duttenstedter Straße, von der Celler Straße kommend, in Richtung Finanzamt. In Höhe des Schwarzen Weges missachtete er die Vorfahrt eines 21- jährigen PKW- Fahrers aus Peine, welcher den Schwarzen Weg stadteinwärts befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch der PKW des 23- jährigen durch die Wucht des Aufpralls noch gegen eine Hauswand geschleudert wurde. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Ihre Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 19.000 Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: peine@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen